Mobile AdBlue Tankanlage

Eine mobile AdBlue Tankanlage ist ideal für die Betankung von Maschinen und Geräten auf z. B. Baustellen, Deponien, Gemeindebauhöfen, bei Forstarbeiten, in der Landwirtschaft sowie vielen anderen Bereichen. Durch Zulassungen als Transport- und Lagerbehälter sind die Tankanlagen unter vereinfachten Bedingungen zu transportieren und universell einsetzbar.

Kombinierte Tankanlagen (Diesel/Adblue) setzen sich immer mehr durch. Der Baumaschinen Fuhrpark wird immer moderner und fordert die Betankung mit AdBlue. In vielen öffentlichen Ausschreibungen werden bereits emissionsarme Baumaschinen vorausgesetzt. Arbeiten Sie noch mit der Kanisterlösung? Es wird Zeit umzustellen.

AdBlue-Tankanlagen (Kunststoff)

Bauma Blue 230 MT

Der Bauma Blue 230 MT ist ein transportabler Polyethylen-Tank für AdBlue, in völliger Freistellung von der ADR-Vorschrift 1.1.3.1c. Er besticht durch seine Kompaktheit, die hohe Festigkeit und das geringe Gewicht.

Ihre Vorteile

  • Fassungsvermögen 220 Liter
  • Einfüllstutzen mit Entlüftung.
  • 12V oder 24V Pumpe mit einer Förderleistung von 40 L/min
  • 4 m flexibler Gummischlauch mit manuellem Auslauf oder auf Wunsch mit automatischem Zapfventil
  • Batterieklemmen für den Anschluss an eine Batterie
  • abschließbarer Deckel
  • Griffe zum manuellen Anheben im leeren Zustand und Aufnahmemöglich für den Gabelstapler
  • bei gefülltem Tank
  • Zubehör auf Anfrage: digitaler Durchflussmesser, Füllstandsanzeige

Bauma Blue 440 MT

Der Bauma Blue 440 MT ist ein transportabler Polyethylen-Tank für AdBlue, in völliger Freistellung von der ADR-Vorschrift 1.1.3.1c. Er besticht durch seine Kompaktheit, die hohe Festigkeit und das geringe Gewicht.

Ihre Vorteile

  • Fassungsvermögen 430 Liter
  • Einfüllstutzen mit Entlüftung.
  • 12V oder 24V Pumpe mit einer Förderleistung von 40 L/min
  • 4 m flexibler Gummischlauch mit manuellem Auslauf oder auf Wunsch mit automatischem Zapfventil
  • Batterieklemmen für den Anschluss an eine Batterie
  • abschließbarer Deckel
  • Griffe zum manuellen Anheben im leeren Zustand und Aufnahmemöglich für den Gabelstapler
  • bei gefülltem Tank
  • Zubehör auf Anfrage: digitaler Durchflussmesser, Füllstandsanzeige

AdBlue-Tankanlagen (Edelstahl)

CONTY BLUE

Harnstoff kann ihm nichts anhaben. Übersichtlich und einfach zu bedienen. Passt überall.

Weitere Informationen

Einwandige mobile AdBlue Tankanlage für die Betankung von kleinen Arbeitsmaschinen direkt am Einsatzort. Optimal geeignet für den Transport auf Kleinlastwagen und vor allem auf Pick Up´s. Der CONTY-BLUE zeichnet sich durch seine niedrige Bauhöhe und seinen tiefen Schwerpunkt aus. Diese erhöhen die Standsicherheit, verbessern das Handling und verhindern ein Kippen bei leerem Tank.

Unter vereinfachten Bedingungen zu transportieren. Universell für Versorgungsfahrten jeder Art einsetzbar.

Ihre Vorteile

  • Geringes Eigengewicht aufgrund der Einwandigkeit
  • Maßlich abgestimmt für den Transport auf Pick-ups
  • Harnstoffcontainer auch im befüllten Zustand 2-fach stapelbar
  • Komplett aus Edelstahl gefertigt
  • Innen und außen gebeizter Edelstahl (Deckel: lack. Stahl, Saphirblau RAL 5003)
  • Lüftungsleitung mit Absperrkugelhahn
  • Saugleitung mit Absperrkugelhahn
  • Geschlossene Fußkonstruktion für den sicheren Gabelstaplertransport
  • Einfach und sicher verzurrbar
  • 4 Kranösen für das sichere Kranen gemäß DGUV Information 209-013
  • Deckel mit Feststeller
  • Der Stauraum ist auch bei verzurrtem Behälter zugänglich
  • Kontinuierliche, mechanische und gut leserliche Füllstandsanzeige
  • Zapfventilhalter zur sicheren Aufnahme des Zapfventils
  • Armaturen und Pumpe sicher und geschützt montiert in einem Stauraum mit abschließbarem Deckel

Kombinierte Tankanlagen (Diesel/AdBlue)

QUADRO-BLUE 770

Mobiler Dieseltank mit AdBlue. 770L Diesel – 170 AdBlue. Unabhängig. Zwei getrennte Pumpensysteme.

Weitere Informationen

Die mobilen Tankanlagen der QUADRO-BLUE Reihe sind ideal für die Betankung von Maschinen und Geräten auf z. B. Baustellen, Deponien, Gemeindebauhöfen, bei Forstarbeiten, in der Landwirtschaft sowie vielen anderen Bereichen. Sie vereinen die Versorgung von Diesel und Harnstoff (AUS 32) gleichermaßen und vereinfachen die Versorgung um ein Vielfaches. Durch Zulassungen als Transport- und Lagerbehälter sind die Tankanlagen unter vereinfachten Bedingungen zu transportieren und universell einsetzbar.

Ihre Vorteile

  • Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als IBC für den Transport auf der Straße (ADR), mit der Eisenbahn (RID), auf Binnenschiffen (AND) und auf See (IMDG-Code)
  • Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne
  • Aufstellung im Freien
  • Verwendung auch in Wasserschutzgebieten
  • Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung
  • 3-fach stapelbar
  • Komplett aus extrem robustem Stahl
  • Längssicken im Behältermantel sorgen für ausgezeichnete Stabilität
  • Bedienbarkeit auch im verzurrten Zustand gewährleistet
  • Komplett integrierte Harnstoffversorgung

Technische Merkmale (Dieseltank)

  • Innen und außen feuerverzinkt
  • Doppelwandig im Sinne der AwSV durch permanente energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände
  • Saugleitung mit Absperrkugelhahn
  • Entlüftungsleitung mit Absperrkugelhahn
  • Füllstutzen mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung › Zapfventilhalter mit absperrbarer Rücklaufmöglichkeit zur sicheren und sauberen Rückführung von Tropfmengen in den Behälter
  • Kontinuierliche, mechanische und gut leserliche Füllstandsanzeige (Messskala ¼, ½, ¾, F)
  • Auf dem Domdeckel platzierter Armaturenblock, der Zapfventilhalterung, Sicherheitsventil, Entlüftungsleitung und Grenzwertgeber vereint
  • Seitliche Durchführung für Schlauchleitungen und Strom-Anschlusskabel
  • Abschließbarer, federunterstützter Deckel mit 2 Gasdruckfedern für die vereinfachte Deckelbedienung – von drei Seiten einfach zu öffnen
  • 3-Punkt-Schließsystem mit innenliegendem Sicherheitsschließzylinder (auch unternehmensinterne Schließzylinder können verbaut werden). Auf Wunsch auch mit speziellem 5-Punkt-Schließsystem für noch mehr Sicherheit und Diebstahlschutz.
  • Geschlossene Fußkonstruktion für den sicheren Gabelstaplertransport
  • 4 Kranösen für das sichere Kranen gemäß DGUV Information 209-013

Technische Merkmale (Harnstofftank)

  • Hochwertiger Kunststofftank aus PE-LLD 170 L Inhalt (QUADRO-BLUE 770/1000)
  • Füllstutzen mit Verschraubung
  • Automatisches Be- und Entlüftungsventil
  • Kontinuierliche, mechanische und gut leserliche Füllstandsanzeige (Messskala mit cm-Einteilung in 50er-Schritten)
  • Robuste, lackierte Verkleidung aus verzinktem Stahlblech zum Schutz des Kunststofftanks
  • Alle Armaturen und Bedienelemente sicher und geschützt im Staukasten des QUADRO

QUADRO-BLUE 1000

Mobile Tankanlage mit AdBlue. 1000L Diesel und 170L AdBlue.
Genug Platz für die Technik.

Weitere Informationen

Die mobilen Tankanlagen der QUADRO-BLUE Reihe sind ideal für die Betankung von Maschinen und Geräten auf z. B. Baustellen, Deponien, Gemeindebauhöfen, bei Forstarbeiten, in der Landwirtschaft sowie vielen anderen Bereichen. Sie vereinen die Versorgung von Diesel und Harnstoff (AUS 32) gleichermaßen und vereinfachen die Versorgung um ein Vielfaches. Durch Zulassungen als Transport- und Lagerbehälter sind die Tankanlagen unter vereinfachten Bedingungen zu transportieren und universell einsetzbar.

Ihre Vorteile

  • Zeitlich unbefristete UN-Zulassung als IBC für den Transport auf der Straße (ADR), mit der Eisenbahn (RID), auf Binnenschiffen (AND) und auf See (IMDG-Code)

  • Bundesweit gültige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter. Lagerung ohne zusätzliche Auffangwanne

  • Aufstellung im Freien

  • Verwendung auch in Wasserschutzgebieten

  • Transport unter vereinfachten Bedingungen ohne Gefahrgutfahrerschein und ohne Fahrzeugkennzeichnung

  • 3-fach stapelbar

  • Komplett aus extrem robustem Stahl

  • Längssicken im Behältermantel sorgen für ausgezeichnete Stabilität

  • Bedienbarkeit auch im verzurrten Zustand gewährleistet

  • Komplett integrierte Harnstoffversorgung

Technische Merkmale (Dieseltank)

  • Innen und außen feuerverzinkt

  • Doppelwandig im Sinne der AwSV durch permanente energieunabhängige Vakuum-Lecküberwachung beider Wände

  • Saugleitung mit Absperrkugelhahn

  • Entlüftungsleitung mit Absperrkugelhahn

  • Füllstutzen mit abschließbarer Sicherheitsverschraubung › Zapfventilhalter mit absperrbarer Rücklaufmöglichkeit zur sicheren und sauberen Rückführung von Tropfmengen in den Behälter

  • Kontinuierliche, mechanische und gut leserliche Füllstandsanzeige (Messskala ¼, ½, ¾, F)

  • Auf dem Domdeckel platzierter Armaturenblock, der Zapfventilhalterung, Sicherheitsventil, Entlüftungsleitung und Grenzwertgeber vereint

  • Seitliche Durchführung für Schlauchleitungen und Strom-Anschlusskabel

  • Abschließbarer, federunterstützter Deckel mit 2 Gasdruckfedern für die vereinfachte Deckelbedienung – von drei Seiten einfach zu öffnen

  • 3-Punkt-Schließsystem mit innenliegendem Sicherheitsschließzylinder (auch unternehmensinterne Schließzylinder können verbaut werden). Auf Wunsch auch mit speziellem 5-Punkt-Schließsystem für noch mehr Sicherheit und Diebstahlschutz.

  • Geschlossene Fußkonstruktion für den sicheren Gabelstaplertransport

  • 4 Kranösen für das sichere Kranen gemäß DGUV Information 209-013

Technische Merkmale (Harnstofftank)

  • Hochwertiger Kunststofftank aus PE-LLD 170 L Inhalt (QUADRO-BLUE 770/1000)
  • Füllstutzen mit Verschraubung
  • Automatisches Be- und Entlüftungsventil
  • Kontinuierliche, mechanische und gut leserliche Füllstandsanzeige (Messskala mit cm-Einteilung in 50er-Schritten)
  • Robuste, lackierte Verkleidung aus verzinktem Stahlblech zum Schutz des Kunststofftanks
  • Alle Armaturen und Bedienelemente sicher und geschützt im Staukasten des QUADRO

Wissenswertes rund um AdBlue Tankanlagen

Was ist AdBlue?

AdBlue (oder auch wässrige Harnstofflösung AUS 32) ist eine chemische und ungefährliche Substanz im Sinne der deutschen Gefahrstoffverordnung. AdBlue wird als Tankzusatz verwendet, der den Schadstoffausstoß von Dieselmotoren deutlich verringert, so dass diese die Euro4, Euro5 und Euro6 Normen erfüllen können. Tankanlagen AdBlue sollten wind- und sonnengeschützt oder in einem Raum aufgestellt werden.  AdBlue darf keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen – 5°C und + 20°C. Eine Lagerung über längere Zeit über 30 Grad sollte vermieden werden, da mit zunehmender Temperatur die Ausgasung von Ammoniak steigt und damit die Harnstoffkonzentration sinkt. Es gefriert bei – 11°C.

Alle flüssigkeitsberührten Teile müssen aus zugelassenen Kunststoffen oder Edelstahl sein, denn die Harnstofflösung ist hochrein und muss der ISO 22241 entsprechen.

Ist AdBlue wassergefährdend?

AdBlue ist als schwach wassergefährdend (WGK1) eingestuft. Somit gelten die einschlägigen Bestimmungen des Wasserrechts. Sie wurden durch die DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. in der Technischen Regel TRwS 781-2 zusammengefasst. Diese behandelt die Betankung von Kraftfahrzeugen mit wässriger Harnstofflösung aus ortsfesten Lagerbehältern wie auch an ortsfest genutzten ortsbeweglichen Behältern an Tankstellen für Kraftfahrzeuge, sowohl für Eigenverbrauchstankstellen als auch für öffentliche Tankstellen.

Der Inhalt gilt als Stand der Technik und ist für alle Betreiber bindend, sowohl für bestehende Tankanlagen wie auch für neu zu erstellende Anlagen. Es muss unter allen Umständen vermieden werden, dass AdBlue in den Leichtölabscheider oder die Kanalisation gelangt. Zur Betankung der Fahrzeuge und zur Befüllung der Lagerbehälter ist deshalb eine flüssigkeitsundurchlässige Abfüllfläche mit Wirkbereich nach TRwS 781: 4.1.2 vorgeschrieben.

Welche Lagerbehälter dürfen für AdBlue eingesetzt werden?

Bei Volumen größer 1000 Liter muss der Behälter doppelwandig sein oder ein Rückhaltevermögen vorhanden sein. In einigen Bundesländern ist gemäß VAwS bis 10000 Liter ein einwandiger Behälter zulässig. Bitte klären Sie die für Sie geltenden Anforderungen mit Ihrer unteren Wasserbehörde. Lagerbehälter müssen mit einer zugelassenen Überfüllsicherung versehen sein. Anfahrschutz in Form von z.B. Leitplanke, Bordsteinkante, große Feldsteine o.ä.

Wie ist die richtige Betankung mit AdBlue?

Es müssen selbsttätig schließende Zapfventile verwendet werden. Das Rückhaltevermögen der notwendigen Abfüllfläche muss das Volumen von 5 Minuten mit der maximalen Pumpenleistung betragen, jedoch mindestens des maximal festgelegten Abgabevolumens bei Verwendung eines Tankautomaten.

Ist dieses Rückhaltevolumen nicht gegeben, ohne dass AdBlue in den Leichtölabscheider oder die Kanalisation gelangen kann, so gilt die Forderung als erfüllt, wenn die Feststellraste des Zapfventils entfernt wird und sichergestellt ist, dass der Zapfschlauch nicht überfahren werden kann.

Wie funktioniert die richtige Befüllung des Lagerbehälters mit AdBlue?

Das notwendige Rückhaltevermögen beträgt beim Abfüllen unter Verwendung einer Abfüll-Schlauch-Sicherung (ASS) R1 = 0,1 m³ sowie beim Abfüllen unter Verwendung von Einrichtungen mit Aufmerksamkeitstaste und Not-Aus- Bei einer Abfüllfläche im Freien muss Niederschlagswasser in die Berechnung des Rückhaltevolumens nicht eingerechnet werden, wenn sie überdacht sind.

Das komplette vorhandene Rückhaltevermögen darf bis zum Ölabscheider genutzt werden, wenn davor an geeigneter Stelle ein Verschluss vorhanden ist, der bei Befüllung des Behälters geschlossen wird.

Ihre Vorteile von mobilen Kombi-Tankanlagen AdBlue/Diesel

  • Zeitlich unbefristete Zulassung als Transportbehälter (IBC) nach Gefahrgutverordnung-Straße (ADR), Bahn (RID), Binnenschiffahrt (ADN) und See (IMDG-Code)
  • Bis 1000 L Inhalt (Diesel) – Transport ohne Gefahrgutfahrerschein
  • Bundesweit gültige bauaufsichtliche Zulassung als Lagerbehälter für brennbare Flüssigkeiten für die Aufstellung im Freien und in Wasserschutzgebieten

Grundausstattung Kombi-Tankanlagen AdBlue/Diesel

  • Feuerverzinkung innen und außen
  • Doppelwandig, mit energieunabhängiger Vakuumleckanzeige
  • Kontinuierliche, mechanische Füllstandsanzeige
  • Lüftungsleitung mit Absperr-Kugelhahn
  • Absperrbare Saugleitung
  • Füllstutzen mit Sicherheitsverschraubung, abschließbar
  • Seitliche Durchführung für Schläuche oder Kabel
  • Fußkonstruktion zur sicheren Aufnahme mit Gabelstapler
  • 3-fach stapelbar; 4 Kranösen
  • Abschließbarer, federunterstützter Deckel
  • Deckel ist im verzurrtem Zustand zu öffnen
  • unternehmensinterne Schließzylinder verwendbar
  • Zapfventilhalter mit absperrbarem Rücklauf (Diesel-Ausführung)

Sie brauchen eine individuelle Beratung und benötigen Hilfe?

Bei uns erhalten Sie eine umfassende Beratung. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir, welches der richtige Tank für Sie ist und ob es Sinn macht, den Tank zu kaufen oder zu mieten. Fragen Sie gern kostenlos und unverbindlich eine Beratung an, wir melden uns umgehend bei Ihnen. Gerne können Sie uns auch direkt telefonisch kontaktieren unter der Nummer 0211-550 80 99.